Traktormuseum

Das Traktormuseum in Wyhra wird vom Verein „Mühlen und Technik Wyhra e.V.“ geführt.

Die ausgestellten Schlepper stellen einen Quer- schnitt gesamtdeutscher Traktorgeschichte dar. In den alten Bundesländern bedurfte es für die relativ kleinen landwirtschaftlichen Flächen Traktoren mit einer PS-Stärke von nur 10 bis 15 PS. Die meisten der ausgestellten kleinen Traktoren sind 50 bis 70 Jahre alt. Nach dem zweiten Welt- krieg gab es in Westdeutschland eine Vielzahl von Traktorherstellern. Bei einigen wurden Teile wie Getriebe und Motor von anderen Firmen
als Konfektionsschlepper übernommen, andere wiederum erzeugten sämtliche notwendigen Teile (z. B. Porsche, Deutz) selbst.
Folgende dieser kleineren Traktoren sind u.a. im Traktormuseum ausgestellt: MAN, Kramer, Bautz, Porsche, Schlüter, Deutz, Primus, Fahr, CupIHC, Eicher, Lanz-Aulendorf, Hatzund Holder.

Flyer Traktormuseum

Öffnungszeiten

Mühencafé

Sa., So. und Feiertage 14 – 18Uhr

Traktormuseum

auf Anfrage

Kontakt

Verein „Mühlen und Technik Wyhra e. V.“

Vorsitzende:
Prof. Dr. Barbara Artelt

Gartenweg 10
04552 Borna/OT Wyhra

Tel.: 03433-219130
Mobil: 0163-6570077
Fax: 03433 -219131

E-mail: info@muehlenundtechnik.de

www.muehlenundtechnik.de